Seagate ST3000VN007 SATA Festplatte gelöschte Dateien wiederherstellen

Ein Datenverlust von Seagate ST3000VN007 entsteht schnell, wenn einzelne Dateien, Dokumente, Office Daten, Fotos oder Videos gelöscht werden. Manchmal werden Daten versehentlich in den Papierkorb verschoben. Diese Dateien können dann meist einfach wiederhergestellt werden. Wenn der Papierkorb allerdings geleert wurde, ist eine Wiederherstellung oft nur durch ein professionelles Datenrettungs-Tool möglich.

Gelöschte Dateien von Seagate ST3000VN007 günstig wiederherstellen
Datenrettung gelöschter Foto & Bilddateien von Seagate ST3000VN007

Welche Datenverluste sind am Häufigsten?

  • Festplatte wird nicht mehr im Windows Explorer angezeigt
  • Daten sind nicht mehr lesbar, werden nicht erkannt
  • Update installiert, Benutzerdaten überschrieben
  • Fotos, Bilder, Videos gelöscht
  • Bilder defekt, werden nur teilweise angezeigt

Welche Daten können mit einer Datenrettungs-Software wiederhergestellt werden?

  • Verloren gegangene Office Dokumente wiederherstellen
  • Formatierte und verschwundene Partition von Festplatte wiederherstellen
  • Gelöschte Dateien auf Festplatte (HDD) wiederherstellen
  • Gelöschte XLS, DOC, XLSX, DOCX Dateien wiederherstellen

Datenrettung von Windows Dateien

  • unwiderruflich gelöschte Dateien wiederherstellen Windows 10
  • gelöschte Ordner wiederherstellen Windows 10
  • unwiderruflich gelöschte Dateien wiederherstellen Windows 7
  • Festplatte wiederherstellen

Apple / Mac Datenrettung

  • entleerten Papierkorb wiederherstellen Mac
  • Data Recovery Mac
  • Löschen rückgängig machen Mac
  • Mac Daten wiederherstellen
  • Mac Festplatte formatiert

Datenrettung von Bildern und Fotos

  • jpeg Fotos wiederherstellen SD-Karte
  • SD Karte Handy wiederherstellen
  • Bilder retten USB Stick
Verlorene Musikdateien in Seagate ST3000VN007 wiederherstellen
Wiederherstellen gelöschter Video-Dateien und Filme von Seagate ST3000VN007

Professionelle Datenrettung für Seagate-Festplatten

Kann ich meine Daten mit einer Datenrettungs-Software wiederherstellen?

In vielen Fällen ist eine Datenrettung per Software Tool möglich. Wichtig ist, dass keine mechanischen Defekte an der Festplatte vorliegen. Bei leichten Sektorenfehlern ist meist eine Datenwiederherstellung mit einem Datenrettungs-Tool machbar.

„Von führenden Herstellern empfohlen“

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfragen

    [save_lead]

    Technische Details:
    HerstellerSeagate
    ModellST3000VN007
    VerwendungDesktop
    Umdrehungen5900
    Cache64MB
    Speicherkapazität3000GB
    SchnittstelleSATA

    Meine Festplatte klackert, kann ich die Daten noch retten mit einer Recovery-Software?

    Wenn Geräusche von der Festplatte zu hören sind, sollte keine Benutzung einer Datenrettungssoftware erfolgen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit liegt ein Head-Crash oder ein anderer mechanischer Fehler vor. Auch bei Lagerschäden zum Beispiel nach dem Herunterfallen oder Umkippen einer Festplatte können Geräusche auftreten. Wir empfehlen, mit der defekten Festplatte direkt zu einem professionellen Datenretter zu gehen.

    Wenn mehrere Festplatten zusammen betroffen sind, ist oft die Datenwiederherstellung des NAS oder RAID-Systems von Fachleuten erforderlich.

    Warum sind Daten auf meiner Festplatte nicht mehr lesbar?

    Es kann sein, dass Daten normal angezeigt werden, diese aber nicht lesbar sind bzw. geöffnet werden können. Es können hier defekte Sektoren zugrunde liegen oder auch Firmware-Probleme innerhalb der Festplattenelektronik verantwortlich sein.

    Wenn logische Schäden für den Datenverlust verantwortlich sind, kann in vielen Fällen eine Wiederherstellung mit einer Datenrettungs-Software durchgeführt werden.

    Wie ist eine Wiederherstellung von gelöschten Daten auf meiner Festplatte möglich?

    Die Wiederherstellung von Daten erfolgt je nach ursächlichem Problem. Wenn Daten gelöscht und diese noch nicht wieder überschrieben wurden, kann die Wiederherstellung mittels eines Recovery-Tools durchgeführt werden.

    Die Schritte zur Datenrettung sind:

    • Download und Installation des Recovery Tools
    • Suche nach gelöschten Daten / Bildern etc.
    • Wiederherstellung auf einer anderen Festplatte (oder auch USB-Stick)