Wiederherstellung deiner Dateitypen

Wenn Dateien gelöscht, überschrieben oder nicht mehr angezeigt werden, hilft oft nur noch eine Datenrettung. In vielen Fällen, sofern kein mechanischer oder elektronischer Schaden vorliegt, ist eine Datenwiederherstellung mit einem so genannten Datenrettungs-Tool oder auch Recovery-Software möglich.

Gelöschte Daten von unterschiedlichen Geräten wiederherstellen

Fragen und Antworten zur Datenwiederherstellung

Mein Blackberry KeyOne lässt sich nicht mehr starten, kann ich zumindest meine Daten wiederherstellen?

Es ist in vielen Fällen möglich, Daten wiederherzustellen von Blackberry KeyOne Geräten mit Android System. Dazu kann man mittels eines Datenrettungs-Tools die Daten zunächst durchsuchen und dann auf einem separaten Datenträger wiederherstellen.

Bei betrieblichen und wichtigen Daten sollte ein Datenrettungsunternehmen hinzugezogen werden. Dort können die Daten auf NAND Flash Ebene professionell wiederhergestellt werden.

Wie groß sind die Chancen, meine Raw-Foto Daten von meiner Nikon Kamera zu retten?

RAW Fotodateien von professionellen Spiegelreflex Kameras können oft wiederhergestellt werden, wenn diese Daten gelöscht wurden. Es sollte allerdings kein weiterer Schreibzugriff auf die Datenbereiche erfolgt sein. Die Chancen einer Datenwiederherstellung verringern sich sonst signifikant.

Häufig werden folgende RAW Foto Dateien gelöscht:

  • Dng (Adobe)
  • .tif, .cr2, .crw (Canon)
  • .3fr, .fff (Hasselblad)
  • .nef, .nrw (Nikon)
  • .orf (Olympus)
  • .pef, .dng (Pentax)

Wenn wichtige Fotoaufträge (Hochzeiten, Produktfotografien, Immobilienfotos, etc.) mit dem Datenverlust zusammenhängen, sollten Sie zur Sicherheit Ihre Speicherkarte oder Festplatte von einem professionellen Datenrettungsunternehmen prüfen lassen.

Die Festplatte wird nicht mehr erkannt, ist eine Datenrettung mit einer Software möglich?

Wenn die Festplatte nicht erkannt wird, kann das verschiedene Ursachen haben.

  • Festplatte mechanisch defekt, läuft nicht mehr an
  • Firmware-Problem auf der HDD
  • Dateisystem beschädigt (logischer Schaden)

Wenn logische Schäden vorliegen, ist in vielen Fällen eine Datenwiederherstellung mittels Recovery-Tool möglich.

Meine Festplatte klackert, kann ich die Daten noch retten mit einer Recovery-Software?

Wenn Geräusche von der Festplatte zu hören sind, sollte keine Benutzung einer Datenrettungssoftware erfolgen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit liegt ein Head-Crash oder ein anderer mechanischer Fehler vor. Auch bei Lagerschäden zum Beispiel nach dem Herunterfallen oder Umkippen einer Festplatte können Geräusche auftreten. Wir empfehlen, mit der defekten Festplatte direkt zu einem professionellen Datenretter zu gehen.

Wenn mehrere Festplatten zusammen betroffen sind, ist oft die Datenwiederherstellung des NAS oder RAID-Systems von Fachleuten erforderlich.

Ich möchte nicht mehr lesbare Dateien retten, ist das mit einem Recovery Tool möglich?

Nicht lesbare oder beschädigte Dateien können verschiedene Ursachen haben. Liegen Hardwareprobleme vor (z.B. Sektorenfehler auf der Festplatte) oder Defekte im Flashspeicher, sollte ein Unternehmen für Datenrettung mit der Wiederherstellung beauftragt werden.

Es gibt auch Berichte von Usern, die mittels einer Recovery-Software ihre nicht mehr lesbaren Dateien wiederherstellen und reparieren konnten. Die individuelle Entscheidung hängt immer vom Schaden und der Wichtigkeit der Daten ab.

Können Office Dokumente von meinem PC wiederhergestellt werden?

Office Daten z.B. von Microsoft Word (doc / docx), Excel (xls / xlsx), Powerpoint (ppt / pptx) oder auch Outlook (PST) können oft von einer Datenrettungssoftware wiederhergestellt werden. Der Ablauf ist recht übersichtlich. Die Daten werden zunächst gescannt auf dem betroffenen Laufwerk. Werden wiederherstellbare Daten gefunden, können diese dann einfach gerettet werden. Eine Wiederherstellung ist nur bei intakten Speichergeräten möglich. Treten zum Beispiel Geräusche auf oder ist die Festplatte nicht mehr erreichbar, sollte eine Datenrettungsfirma kontaktiert werden.