Wiederherstellung deiner Dateitypen

Wenn Dateien gelöscht, überschrieben oder nicht mehr angezeigt werden, hilft oft nur noch eine Datenrettung. In vielen Fällen, sofern kein mechanischer oder elektronischer Schaden vorliegt, ist eine Datenwiederherstellung mit einem so genannten Datenrettungs-Tool oder auch Recovery-Software möglich.

Gelöschte Daten von unterschiedlichen Geräten wiederherstellen

Fragen und Antworten zur Datenwiederherstellung

Meine Festplatte klackert, kann ich die Daten noch retten mit einer Recovery-Software?

Wenn Geräusche von der Festplatte zu hören sind, sollte keine Benutzung einer Datenrettungssoftware erfolgen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit liegt ein Head-Crash oder ein anderer mechanischer Fehler vor. Auch bei Lagerschäden zum Beispiel nach dem Herunterfallen oder Umkippen einer Festplatte können Geräusche auftreten. Wir empfehlen, mit der defekten Festplatte direkt zu einem professionellen Datenretter zu gehen.

Wenn mehrere Festplatten zusammen betroffen sind, ist oft die Datenwiederherstellung des NAS oder RAID-Systems von Fachleuten erforderlich.

Ich habe bei einem Festplattencrash alle Daten verloren, ist eine Wiederherstellung machbar?

Wenn Daten durch einen mechanischen Festplattenschaden verloren sind, kann eine Wiederherstellung in der Regel nur im Reinraumlabor durchgeführt werden. Dort werden dann zum Beispiel die Schreib-Leseköpfe getauscht und einige komplizierte Folgeschritte durchgeführt.

Wenn der Crash nur softwarebedingt war, also die Festplatte noch läuft, kann es durchaus möglich sein, dass Daten mit einer Datenrettungs-Software wiederhergestellt werden können.

Gibt es Unterschiede bei der Datenrettung von internen und externen Festplatten?

Interne Festplatten können über einen USB-Adapter an einem anderen PC angeschlossen werden. Dort kann der Zugriff über eine Datenrettungssoftware erfolgen. Die Festplatte sollte vorher immer geklont werden, damit nicht auf der Fehler-HDD gearbeitet wird. Externe Festplatten können sofern nur Daten gelöscht wurden, direkt über USB angeschlossen werden. Auch hier sollte der Datenträger vorher kopiert werden. Danach kann mittels Recovery-Tool die Festplatte durchsucht werden nach gelöschten Fotos, Videos oder anderen Dateien.

Meine PST Datei von Outlook ist gelöscht worden, kann ich eine Datenwiederherstellung durchführen?

Wenn E-Mails, Kontakte und Kalender in einer PST Datei von Outlook gespeichert waren, ist die Datenwiederherstellung meist sehr wichtig. Mit einer Datenrettungssoftware können PST Dateien in einigen Fällen wiederhergestellt werden. Es sollten aber keine schreibenden Zugriffe auf die originalen Datenträger erfolgen.

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, sollten Sie ein Datenrettungsunternehmen beauftragen, die sich auf die Professionelle Wiederherstellung von Daten spezialisiert haben.

Ich hatte Dateien im Papierkorb und diesen gelöscht, was kann ich tun zur Datenrettung?

Wenn innerhalb von Windows Dateien gelöscht werden, landen diese automatisch im Papierkorb. Wenn der Papierkorb anschließend bereinigt wird, sind die Daten final gelöscht. Es gibt jedoch innerhalb Windows eine Möglichkeit, gelöschte Daten aus dem Papierkorb wiederherzustellen. Dazu ist es wichtig, dass die Funktion „Vorherige Dateiversion wiederherstellen“ im Bereich „Computerschutz“ der Systemsteuerung aktiviert ist. In diesem Fall werden Dateien älterer Versionen automatisch gespeichert und sind nach dem Löschen noch verfügbar.

Können Office Dateien per Software wiederhergestellt werden?

Wenn Microsoft oder Open Office Daten gelöscht wurden, können diese oft mit einer Datenrettungssoftware wiederhergestellt werden. Dazu muss das Recovery-Tool installiert werden, der Bereich, auf dem die gelöschten Office Dokumente lagen, durchsucht und anschließend die Daten wiederhergestellt werden.

Viele User haben bisher gute Erfahrungen mit Recovery Programmen bei der Datenrettung von Office Dateien gemacht.